Grillen

Grillen mit der Kraft der Sonne

Ja, das funktioniert und bringt einige Vorteile mit sich. Solargrills garen deine Köstlichkeiten, haben ein einzigartiges Design, sind einfach zu bedienen und sparen außerdem Energie.

So funktionieren Solargrills

Ein lichtreflektierender Schirm, Spiegel oder Halbkreis – je nach Art des Grills – bündelt die Sonnenstahlen auf einen Kochtopf oder eine Pfanne, sodass innerhalb kürzester Zeit Wärme entsteht. Im Gegensatz zu Kohlegrills sind Solargrills geruchsarm und produzieren keinen Rauch, was deine Nachbarn sicher freuen wird 😉 Preislich variieren die Grills sehr stark. Es lohnt sich aber, ein bisschen mehr zu investieren. Höherpreisige Modelle (ab ca. € 300,-) können nämlich sogar Energie speichern. So kannst du auch am ganz ohne Sonne energiesparend Grillen.

 

grillen

 

Überall legal grillen

Das Wiener Startup-Unternehmen „Sunsausage“ geht noch einen Schritt weiter und macht das einfache, energiesparende Grillen, auch unterwegs möglich. Ihren ca. drei Kilo schweren Grill kannst du problemlos zusammenfalten und innerhalb von drei Minuten aufbauen. In fünf Minuten heizt der auf 300 Grad und brät somit ein Steak in ungefähr 15 Minuten.In vielen öffentlichen Parks sind offene Feuerstellen verboten. Der mobile Solargrill könnte also eine praktische und legale Alternative für dich sein.

 

Vorsicht heiß!

In fünf Minuten heizt der Solargrill von „Sunsausage“ auf 300 Grad und brät somit ein Steak in ungefähr 15 Minuten.