Abwärme

Süße Wärme: Ab sofort heizt die Manner-Schnitte

Im Jänner haben wir noch über den Baustart berichtet, jetzt ist es soweit, die Versorgung wurde eröffnet. Ab sofort kann die Abwärme aus dem Backprozess der Manner-Schnitten genutzt und in das lokale Fernwärmenetz eingespeist werden. Darüber hinaus wandelt Manner die überschüssige Abwärme des Herstellungsprozesses in Kälte um und verwendet diese für Kühlzwecke. Manner investierte insgesamt 40 Mio. Euro in den Ausbau und die Modernisierung des Standorts im 17. Wiener Gemeindebezirk. Die Flächen wurden um ein Drittel erweitert, die Waffelproduktion gesteigert und die Energieverwertung effizienter.

Heizung und Warmwasser für 600 Haushalte

Ab sofort wird 1 Megawatt in das 3,5 Kilometer lange Fernwärmenetz eingespeist. 600 Haushalte und Betriebe werden in unmittelbarer Nachbarschaft der Waffelproduktion in Hernals und Ottakring profitieren. Manner wandelt zudem die überschüssige Abwärme des Herstellungsprozesses in Kälte um und verwendet diese für Kühlzwecke. Manner ist so nicht nur globaler Süßwarenerzeuger, sondern dank Wien Energie auch lokaler Energieproduzent.

 

(c)Wien Energie/APA-Grafik

(c)Wien Energie/APA-Grafik

Eckdaten des Projekts

Leistung 1 Megawatt
Abwärme-Einspeisung ca. 5.600 Megawattstunden
CO2-Einsparung 1.000 Tonnen pro Jahr
Länge dezentral 3,5 Kilometer
Versorgte Haushalte 600
Baubeginn Jänner 2016
Beginn der Versorgung Oktober 2016

 

Na, Lust auf süßes bekommen? Dann lohnt sich ein Blick auf unsere Facebook-Seite. Hier verlosen wir Schnitt-o-maten und süße Pakete! 🙂