Unser Windrad wird zum Kunstwerk

Ein einzigartiger Wettbewerb mit tollen Einreichungen geht zu Ende. Aber das ist kein Grund zur Traurigkeit, sondern lediglich Grund zur Freude, denn jetzt bekommt ein Windrad ein neues Kleid. 🙂

Kunstwettbewerb

Heuer im Juni startete die IG Windkraft einen einzigartigen Kunstwettbewerb. Für das Kunstwerk auf dem ersten beklebten Windrad in Österreich und Mitteleuropa sollte nicht ein/e KünstlerIn ausgewählt werden, sondern jede/r sollte die Möglichkeit haben eine kreative Idee einzureichen. Eingereicht werden konnte über mehrere Kanäle, eine ExpertInnen Jury entschied am Ende. Heute wird die Siegerin prämiert. 🙂

Einreichungen

Die Einreichungen haben uns begeistert. All diesen ist der heutige Abend bei der Vernissage im WUK gewidmet. Unter dem Titel „Nutze die Gunst des Windes“ werden die schönsten Einreichungen gezeigt, sowie das Siegermotiv ausgezeichnet. Dazu laden wir euch herzlich ab 18 Uhr ein.

einladung_wuk

Wiener Windrad im 10. Bezirk

Warum uns das Ganze so freut? Weil es dabei um unser Windrad geht :-). Der Siegerinnen-Entwurf von Künstlerin Julia Bichler wird seit ca. 6 Wochen bereits auf das Windrad von Wien Energie geklebt. Unser Windrad wird damit zu einem einzigartigen Kunstwerk. Eine wirkliche Herausforderung für die Skyworker bei den derzeitigen Wetterbedingungen. Beim Foto hatten wir jedoch Glück ;-). Die Skyworkers bekleben auf insgesamt 60 Meter Höhe 400 Folien auf das Windrad.

 

(c)IG Windkraft/Astrid Knie

(c)IG Windkraft/Astrid Knie

 

(c)IG Windkraft/Astrid Knie

(c)IG Windkraft/Astrid Knie

Sieht das nicht toll aus?

Wer noch mehr sehen und vor Ort dabei sein möchte, wenn das Siegermotiv prämiert wird, sollte heute Abend unbedingt um 18 Uhr im WUK vorbei kommen. Wir freuen uns auf euch! 🙂