Video: Wiens müllfressendes Meisterwerk

In der Serie „stadtUNbekannt“ werden versteckte Orte in Wien vorgestellt. Die Beiträge ermöglichen einen Blick hinter die Kulissen der Stadt Wien. Vor einiger Zeit wurde auch die Müllverbrennungsanlage Spittelau vorgestellt. Also, zurücklehnen und staunen 🙂

Zur Müllverbrennungsanlage Spittelau:

In der Müllverbrennung Spittelau sind Abfallverwertung, Energiegewinnung und Kunst in Vollendung vereint. Der Abfall wird zuerst von einer gigantischen Brückenwaage gewogen und im Anschluss in einem Abfallbehälter gelagert. Der ist satte 7.000 Kubikmeter groß und voll mit Müll jedweder Art. Da sich manche Leute beim Entsorgen des Mülls nicht gerade die größten Gedanken machen, stoßen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hier schon mal auf Kurioses. Safes, Motorräder und vieles mehr sollen hier geendet haben. Man sagt uns, einst, vor vielen Jahren, soll sogar ein VW Käfer hier gefunden worden sein. So will es zumindest die Legende. 🙂