Wien Energie Blog

Kurz vor dem offiziellen Marktstart in Österreich nutzte Wien Energie die exklusive Möglichkeit, den neuen KIA e-Niro bei einer Probefahrt zu testen.
„Ein tolles Fahrerlebnis, der KIA e-Niro liegt super auf der Straße und man kann ihn wirklich toll nutzen“, zeigt sich Wien Energie Geschäftsführer Dipl. Ing. Mag. Michael Strebl vom neuen KIA e-Niro begeistert. Wenn es um die Mobilitätswende geht, sind Wien Energie und Kia vorne dabei und gestalten aktiv mit.  Schon jetzt sind alle 23 Bezirke Wiens mit Ladestellen gut versorgt. In den nächsten zwei Jahren kommen hunderte neue Standorte hinzu und machen den Alltag für E-Mobilisten noch angenehmer. Bis 2020 wird Wien Energie 1.000 neue öffentliche Ladestellen in ganz Wien anbieten, danach ist kein Punkt in Wien weiter als 400 Meter von einer Ladestelle entfernt. Die Ladestationen werden natürlich auch laufend im neuen Kia e-Niro Navigationsystem upgedatet und können damit bequem angesteuert werden. Wien-Graz und retour mit einmal Laden Der neue Elektrische aus der Kia-Familie überzeugt nicht nur mit  Fahrkomfort, er bietet auch eine Reichweite von bis zu 455 km - in etwa die Strecke Wien-Graz und retour. Wenn dann doch geladen werden muss, geht es flott: Mit einer 100 kW-Schnellladestation hat der Akku nach 42 Minuten bereits wieder bis zu 80 Prozent. Nähere Infos zum neuen Kia e-Niro finden Sie unter kia.at. Bequem laden mit App Übrigens: ein zusätzliches Service für E-AutofahrerInnen bietet Wien Energie über eine eigene Wien Energie-App. Auf der „Tanke Wien Energie-App“ sind alle Ladestationen und Verfügbarkeiten eingezeichnet. Der Ladevorgang kann somit einfach per App gestartet werden. Registrierte Kundinnen und Kunden erhalten zudem eine Push-Nachricht direkt auf das Smartphone, wenn das Auto vollgeladen ist. Außerdem zeigt die App freie E-Ladestellen in ganz Österreich auf, die Ladehistorie lässt sich abrufen und eine Navigationshilfe zur nächsten Ladestation wird angegeben.

Wien Energie-Kundinnen und Kunden können seit fast zwei Jahren mit nur einer Ladekarte von Wien bis Bregenz tanken. Das österreichweite Laden ist damit deutlich einfacher und attraktiver. Über das Partner-Netzwerk des Bundesverbands Elektromobilität Österreich (BEÖ) können knapp 3.000 Ladestellen in ganz Österreich genutzt werden. Weitere Informationen unter www.tanke-wienenergie.at