Frühjahrsputz im Müllbunker

Wenn die Sonne wieder scheint, ist der Frühling nicht weit. Nun ist es auch wieder Zeit für einen FRÜHJAHRSPUTZ! Doch dieser findet nicht nur in den eigenen vier Wänden statt, sondern auch unser Müllbunker in der Müllverbrennungsanlage soll wieder „strahlen“. Spannende Geschichte, daher wollen wir euch die interessanten Details zur jährlichen Müllbunkerreinigung nicht vorenthalten. Das Wichtigste hier als Frage-Antwort-Spiel.

Was genau darf man sich unter einer sogenannten ‚Müllbunkerreinigung‘ vorstellen?

Bei der Müllbunkerreinigung wird der Müllbunker vollständig entleert und die Bunkersohle „mit dem Besen zusammengekehrt“ bzw. werden mit einem großen Staubsauger schwer zugängliche Stellen von Staub und Ablagerungen gesäubert.

Warum ist diese Reinigung notwendig?

Diese Reinigung ist einerseits notwendig, damit allfällige Arbeiten im Bunker gefahrlos erledigt werden können und andererseits um Beschädigungen beheben oder Umbauten durchführen zu können. Weiters wird die Zeit ohne Müllbetrieb für die behördlich vorgeschriebenen Kontrollen der Anlage genutzt – immerhin ist ein Müllkran das ganze Jahr unter extremen Bedingungen im Einsatz.

Bei genauem Hinsehen entdeckt man die Arbeiter im Bild. Erst jetzt werden die Dimensionen so richtig deutlich. (c)Wien Energie

Wie häufig wird diese Reinigung durchgeführt?

Ungefähr einmal im Jahr wird jede Müllverbrennung für einige Tage komplett außer Betrieb genommen und gereinigt.

Noch ein paar Zahlen, die wirklich beeindrucken:

  • ca. 510m² Grundfläche

    …ist die Größe des Müllbunkers.

  • 7000 Tonnen

    …beträgt die Kapazität des Müllbunkers.

  • 220 Müllautos

    …bringen jeden Tag in etwa 1.100 Tonnen Müll zur Müllverbrennungsanlage Spittelau.

  • 700-800 Tonnen Müll

    …werden pro Tag verbrannt.

  • 250.000 Tonnen Müll

    …werden jährlich verbrannt.

Hier ist der Müllbunker noch voll mit Müll. Dieser muss für die Reinigung komplett beseitigt werden. (c)Wien Energie

Eindrücke vom Inneren des Bunkers. (c)Wien Energie

Der Müll, bevor er in den Bunker kommt. (c)Wien Energie

Der Müllbunker komplett gereinigt. Für einen Müllbunker könnte man sagen, es blitzt 🙂 (c)Wien Energie