Wien Energie und Wiener Netze: Die richtige Anlaufstelle für dein Anliegen

Sehr häufig bekommen wir Anfragen auf Facebook oder auch telefonisch zum Thema Stromzähler, Einschalttermin, Ablesung oder Stromausfälle. Leider müssen wir dich mit diesen Anliegen immer an die Wiener Netze verweisen. Wir verstehen auch, dass es nicht immer einfach ist auf Anhieb zu verstehen, mit welchem Anliegen du bei uns richtig bist und mit welchen Themen du dich an die Wiener Netzen wenden musst. Mit unserem Artikel „Wien Energie vs. Wiener Netze – wer ist für was zuständig?“ haben wir schon etwas Licht ins Dunkel bringen können. Mit diesem Artikel hier gehen wir jedoch auf weitere Details ein, die dir noch mehr Orientierung bieten. Hier also eine übersichtliche Auflistung der unterschiedlichen Themen und Aufgabenbereiche:

Wien Energie: Dein Energieversorger

 

  • Rechnungserklärung

    Wende dich an Wien Energie, wenn du die Bestandteile deiner Rechnung nicht verstehst oder du eine Erklärung benötigst.

  • Energieberatung

    Fragen zu deinem Verbrauch bzw. eine Energieberatung, wie du deinen Verbrauch in deinen vier Wänden senken kannst, liefert dir ebenfalls Wien Energie.

  • Teilbetrag

    Wien Energie kontrolliert gerne, wenn du die Vermutung hast, dass bei deinen Teilbeträgen etwas nicht stimmt. Was du sonst noch zum Thema Teilbeträge wissen solltest, erfährst du im Beitrag „Teilbeträge – alles was du wissen musst„.

  • Neue Wohnung - Kein Strom!

    Du bist in eine neue Wohnung eingezogen und der Strom funktioniert nicht! Hier musst du dich zuerst an Wien Energie wenden und Energie (Strom/Gas) anmelden. Erst dann kannst du dir einen Termin mit den Wiener Netzen vereinbaren. Bei Fragen zur Anmeldung hilft dir natürlich Wien Energie.

Wiener Netze: Dein Netzbetreiber

  • Verbrauch

    Wenn du deine Rechnung zwar verstanden hast, du aber am Verbrauch zweifelst bzw. vermutest, dass der Zähler defekt ist, wendest du dich am Besten gleich an die Wiener Netze.

  • Fehlender Zähler

    Es gibt keinen Zähler in der Anlage und die Hausverwaltung hat dich damit an Wien Energie verwiesen? Dann wende dich bitte mit diesem Anliegen zuerst für die Zählermontage bei den Wiener Netze. Hier muss der Zähler zuerst beantragt werden. Für die Anmeldung von Strom/Gas meldest du dich dann bei Wien Energie.

  • Kein Strom

    So! Jetzt hast du zwar den Zähler und die Verträge an die Wien Energie retourniert. Der Strom funktioniert jedoch immer noch nicht. Was ist zu tun? Hier musst du dich bitte an die Wiener Netze für einen Einschalttermin wenden. Mit den Wiener Netzen vereinbarst du einen Termin, bei dem Strom oder Gas freigeschaltet wird.

  • Fehlende Jahresabrechnung

    Du hast deine Jahresabrechnung noch nicht bekommen und fragst dich warum nicht? Dies kann vorkommen, wenn die Wiener Netze noch nicht abgelesen haben. Es muss erst eine Ablesung vorgenommen werden, dann werden die Zählerstände an Wien Energie übermittelt und wir können dir eine Jahresabrechnung schicken. Solltest du also längere Zeit nichts von einem Ablesetermin erfahren, bitte wende dich an die Wiener Netze.

  • FI-Schalter

    Du hast immer wieder das Problem, dass der FI-Schalter fällt? Auch das ist ein Thema für die Wiener Netze. Das sollte unbedingt überprüft werden. Mehr zum FI-Schalter und zum regelmäßigen Check, erfährst du in unserem Beitrag „FI-Schalter gecheckt?“.

  • Offener Zählerblock

    Du hast beim Spazieren einen offenen Zählerbock (mit einem Sticker von Wien Energie) gesehen? Der Sticker ist leider fälschlicherweise hier noch sichtbar. Teilweise wurden noch nicht alle Zählerkästen überklebt. Es handelt sich dabei aber um die Leitungen der Wiener Netze. Bitte informiere sie daher umgehend. Am Besten über die Störungsstelle der Wiener Netze (0800 500 600).

 

Noch Fragen: Dann bitte einfach einen Kommentar hinterlassen!