Jahresbilanz über den Dächern Wiens

1 Milliarde Euro für Wien – Wir investieren in die Zukunft der Stadt!

1 Milliarde Euro für Versorgungssicherheit, Erneuerbare Energie und Innovationen!

Gute Aussichten für alle Wienerinnen und Wiener: Wien Energie investiert kräftig in die Energiewende!
Bis 2023 werden mit einer Milliarde Euro Erneuerbare Energielösungen, die Versorgungssicherheit und Innovationen weiter vorangetrieben werden. Alleine 2019 nimmt Wien Energie dafür 200 Millionen Euro in die Hand.
Das ist doppelt so viel, wie im Vorjahr. Ziel ist es, langfristig eine stabile Energieversorgung im Stadtgebiet zu sichern. Damit wird gewährleistet, dass Wien auch in den kommenden Jahren die lebenswerteste Stadt der Welt bleibt.

Wien wird Sonnenenergie-Stadt

Vor allem die Photovoltaik soll in Wien deutlich ausgebaut werden. „Mein Hausdach, mein Kraftwerk“, unter diesem Motto hat Wien Energie für Einfamilienhäuser – und seit kurzem auch für Mehrparteienhäuser maßgeschneiderte Photovoltaikangebote geschnürt.
Here comes the sun“, oder auf gut Wienerisch, „hier kummt die Sunn, i gfrei mi“, Energielösungen aus Solarenergie vom eigenen Dach sind für die Wienerinnen und Wiener bereits Realität. Möglich wurde das durch das Ökostromgesetz und das soll 2019 weiter kräftig genutzt werden. „2019 setzen wir neue Maßstäbe: Allein in diesem Jahr planen wir 15 Megawatt zusätzliche Leistung zu installieren. Also fast genauso viel wie in den letzten zehn Jahren zusammengenommen“, dazu Wien-Energie-Chef Michael Strebl.
Bis 2030 wird Wien Energie 600 Megawatt Photovoltaik-Leistung installiert haben. Damit können dann 250.000 Haushalte oder zwei Städte wie Graz und Linz zusammen mit Sonnenstrom versorgt werden.

Wien bleibt stabil:
Wien Energie-Kraftwerke schützen Österreich vor Blackout

Beim Ausbau der Erneuerbaren Energie sind Back-up-Systeme wichtig – das sind in Wien die Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen der Wien Energie, die eine Art Feuerwehrfunktion erfüllen.
146 Mal ist auf diese Hilfe im letzten Jahr zugegriffen worden, um österreichweit das Stromnetz zu stabilisieren.
Während Steiermark ganz Wien mit Wasser versorgt, wir versorgen mit unseren Wiener Kraftwerken ganz Österreich sicher mit Strom!

Die Steiermark versorgt ganz Wien mit Wasser, wir versorgen mit unseren Wiener Kraftwerken ganz Österreich sicher mit Strom.

Neue Technologien: Blockchain und Local Energy Communities

Jahresbilanz der Geschäftsführer (Gruber, Strebl, Gönitzer, vlnr)
Jahresbilanz der Geschäftsführer (Gruber, Strebl, Gönitzer, vlnr)

Nicht nur bei den Investitionen, sondern auch am Markt legt Wien Energie im Jahr 2019 den Vorwärtsgang ein. Im Bereich Elektromobilität investiert Wien Energie weiter in die Infrastruktur und plant 2019 zusätzliche 550 Ladestellen. Und auch im Bereich Innovation ist einiges geplant. Was mit dem Ökostromgesetz im Mehrfamilienhaus rechtlich möglich geworden ist, soll mit dem Clean Energy Package noch ausgedehnt werden. Lokale Kommunen und Stadtviertel werden dabei unterstützt, wenn sie sich bei der Energieproduktion und der Weiterverwertung zusammentun wollen. Der lokal erzeugte Strom kann dann je nach Bedarf unter den Bewohnern aufgeteilt werden. Wenn keiner den Strom nutzt, wird der Strom weiterverkauft oder auch für Stromtankstellen im Quartier verwendet. Mithilfe neuer Technologien wie Blockchain könnte das künftig vollautomatisch und nach ökonomischen Kriterien passieren. Ein Best Practice-Beispiel dazu ist das Viertel Zwei im Wiener Prater.