Studie: Erneuerbare in Österreich beliebt!

Studie: Erneuerbare Energien sind beliebt!

Die ÖsterreicherInnen sind erneuerbaren Energietechnologien gegenüber äußerst positiv eingestellt, das zeigt eine kürzlich erschienene Studie. Diese sind für den Klimaschutz entscheidend. Wien Energie baut deshalb 2020 jede Woche Photovoltaik-Anlagen in der Größe eines Fußballfelds.


Generell ist die Bevölkerung erneuerbaren Energien gegenüber positiv eingestellt! 77 Prozent der Befragten sprechen sich klar dafür aus – unter den Jugendlichen sind es sogar 82 Prozent. Dieses Ergebnis einer kürzlich veröffentlichten Studie von WU Wien, Uni Klagenfurt, Deloitte und Wien Energie gibt den ambitionierten Klimazielen ordentlich Rückenwind und zeigt, wohin die Reise aus der Corona-Krise gehen muss:

Während es gegen Corona noch keine Impfung gibt, haben wir gegen den Klimawandel sehr wohl eine eine „Impfung“: Erneuerbare Energie.

Sonnenstrom? Ja bitte!

Die Photovoltaik ist weiterhin die beliebteste erneuerbare Energietechnologie der ÖsterreicherInnen und erhält mit 88 Prozent die breiteste Zustimmung, gefolgt von der Kleinwasserkraft mit 74 Prozent und der Windkraft mit 67 Prozent. Damit zeigt sich, dass Wien Energie die richtigen Schritte für den Klimaschutz setzt. Allein in diesem Jahr investiert das Unternehmen 200 Millionen Euro in den Ausbau erneuerbarer Energien und den Klimaschutz. Jede Woche entstehen Solarkraftwerke in der Größe eines Fußballfeldes. Bereits jetzt kann Wien Energie mit über 200 Photovoltaik-Anlagen rund 14.000 Haushalte mit grünem Strom versorgen. Das spart jährlich rund 11.000 Tonnen CO2!

Das bestärkt natürlich unser Vorhaben, noch mehr Photovoltaik-Anlagen zu errichten, wenn auch die Wienerinnen und Wiener der Meinung sind: Wien soll zur Sonnenstadt werden.

Windkraft dort beliebt, wo bereits vorhanden

Im Beliebtheitsranking ist Windkraft etwas nach unten gerutscht, aber weiterhin beliebt. Durchschnittlich befürworten mehr als zwei Drittel der ÖsterreicherInnen den Bau von Windkraftwerken.

Spannender Aspekt: Je mehr Windkraftwerke bereits in einem Bundesland stehen, desto beliebter scheinen die riesigen Windräder zu sein. So erhält diese Form der Energiegewinnung beinahe 80 Prozent Zustimmung durch die burgenländische Bevölkerung.

Die Ergebnisse dieser Studie machen deutlich: Der Ausbau erneuerbarer Energien ist der richtige Weg zur Bekämpfung der Klimakrise. Wien Energie ist sich dabei der Verantwortung bewusst und baut trotz Coronakrise die klimafreundlichen Energien weiterhin massiv aus.